1. Galaabend - Dank für ehrenamtliches Engagement

Galaabend - Dank für ehrenamtliches Engagement

Galaabend der Kath. Jugendstelle Deggendorf und des BDKJ Deggendorf

Jugendstelle Deggendorf
Kath. Jugendstelle und BDKJ würdigt Verantwortliche der 72-Stunden-Aktion und Gruppenleiter/innen

Am 15.11.2019 lud die Kath. Jugendstelle Deggendorf zusammen mit dem BDKJ Deggendorf nach Plattling zum Galabend ein. An diesem Abend wurden in einem feierlichen Rahmen die Zertifikate für die Absolventen der Gruppenleiterausbildung an 18 Jugendliche aus den Dekanaten Deggendorf-Plattling und Viechtach verliehen. Die Jugendlichen aus Plattling St. Michael und St. Magdalena, Teisnach-Patersdorf, Bodenmais-Böbrach, Achslach, Bernried-Edenstetten, Ruhmannsfelden und Lalling nahmen an der Gruppenleiterausbildung bestehend aus zwei Wochenendkursen teil und bringen sich ehrenamtlich in ihrer Pfarrei ein.

Besonderer Dank ging zudem an die Verantwortlichen und Organisatoren der 72-Stunden-Aktion im Mai. Geehrt wurden die Ministranten/innen aus Deggendorf St. Martin, die den Kreuzweg auf den Ulrichsberg renoviert hatten, die Ministranten/innen aus Metten für die Umgestaltung des Pfarrgartens, die GCL Metten für die Renovierung des Jugendheims, die KJG Plattling die zusammen mit den Ministranten/innen St. Michael Plattling und der Lebenshilfe den Pfarrgarten St. Michael neu gestaltet haben, die Ministranten/innen aus Ruhmannsfelden für ihren Beitrag zum Artenschutz durch das Anlegen von Blumenwiesen, die Schüler/innen der Mittelschule Teisnach für den Bau eines Platzes der Begegnung auf dem Pausenhof sowie die Ministranten/innen aus Bodenmais für den Bau des Natur-Erlebnis-und Erfahrungsweg "Perspektivenwechsel".

Die Ehrengäste Staatsminister Bernd Sibler, der Jugendbauftragte des Landkreis Deggendorf Paul Linsmaier und der Jugendbeauftragte der Stadt Plattling Thomas Emberger würdigten das ehrenamtliche Engagement der Geehrten. Für gute Unterhaltung sorgte der Zauberer "Cherry van Burgh", musikalisch wurde der Abend von Daniel Schwartz und Bianca Fiedler gestaltet.