Kreisverband Viechtach

Neuwahlen bei der Herbstkreisversammlung 2019 des BDKJ und der Kreislandjugend Viechtach

Der BDKJ Viechtach (Bund der Deutschen Katholischen Jugend), der zugleich die Kreisvorstandschaft der KLJB (Katholische Landjugendbewegung) Viechtach ist, traf sich Anfang November 2019 zur Herbstkreisversammlung im Jugendheim Fernsdorf.

Johannes Wühr von der Vorstandschaft begrüßte die Delegierten der KLJB und der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) im Dekanat Viechtach,  den Vorsitzenden des KJR Regen Thomas Löffler, die Geschäftsführerin des KJR Regen Anna Wagner, die Diözesanvorsitzende des BDKJ Regensburg Tanja Köglmeier, den ehrenamtlichen Diözesanvorsitzenden der KLJB Regensburg Johannes Thöne, Dekanatsjugendseelsorger Pfarrer Alexander Kohl und die Jugendreferentin Anja Stelzer von der Katholischen Jugendstelle Deggendorf.

Die Versammlung begann mit dem Jahresbericht der Vorstandschaft. Der BDKJ und die Kreislandjugend Viechtach berichtete von den vergangenen Aktionen wie dem Jugendgottesdienst auf der Frath, dem Weißwurstfrühstück in Teisnach, der Kreisrunde zum Thema „Festl feiern – aber richtig“ in Moosbach und dem Jahresessen beim Kramerwirt in Geiersthal. Anschließend gab Kassierin Claudia Kraus beim Kassenbericht Einblick in die Einnahmen und Ausgaben des Vorstands, die Vorstandschaft wurde nach dem Jahres- und Kassenbericht entlastet.

Beim Tagesordnungspunkt „Wahlen“ übergab Johannes Wühr an Thomas Löffler und Anna Wagner vom KJR Regen, die gemeinsam den Wahlausschuss bildeten. Gewählt wurden als 1. Vorsitzende des BDKJ und der Kreislandjugend Eva Ölhorn, als 1. Vorsitzender Lukas Kilger. Sandra Eckl wurde als 2. Vorsitzende gewählt, Johannes Wühr als 2. Vorsitzender. Den Vorstand ergänzen Claudia Kraus als Kassierin, André Wittmann als Schriftführer und Pfarrer Alexander Kohl als Seelsorger. Der BDKJ und die KLJB Kreisvorstandschaft Viechtach konnte für diese Ämter erfreulicherweise bereits aktive Vorstandsmitglieder für eine neue Wahlperiode gewinnen. Neu gewählt als Beisitzer wurden Eva Hartmannsgruber, Lea Engl, Isabell Iglhaut und Florian Brem.  Als Kassenprüfer wurden Philipp Kilger und Marina Kraus gewählt.